Helmich IT-Security GmbH

Ransomware-Zahlungen erreichen Rekordhöhe

mehr Daten im Dark Web angeboten

 
Gute Geschäfte für Erpresser: Ransomware-Angriffe beherrschten im Jahre 2021 weltweit die Schlagzeilen, und es gibt keine Anzeichen für eine Abschwächung. Ransomware-Zahlungen erreichten im Jahr 2021 neue Rekorde, da Cyberkriminelle zunehmend auf „Leak-Seiten“ im Dark Web zurückgreifen. Mit der Drohung, sensible Daten freizugeben, setzen sie ihre Opfer unter Druck, um sie zur Zahlung zu bewegen. Dies berichtet Unit 42 von Palo Alto Networks in der heute veröffentlichten Studie 2022 Unit 42 Ransomware Threat Report.

Erfahren Sie mehr auf zdnet.de

 

Helmich IT-Security GmbH - Schulstr. 134, 45770 Marl Tel.: 0 23 65/5 03 57-0 - Fax: 0 23 65/5 03 57-9000 - E-Mail: info@helmich.de