Helmich IT-Security GmbH

Attacken auf Googles Webbrowser Chrome könnten bevorstehen

Jetzt patchen!

Wer mit Chrome im Internet surft, sollte den Browser zeitnah auf den aktuellen Stand bringen. Geschieht das nicht, könnten Angreifer Computer attackieren. Für eine Lücke soll es bereits Exploit-Code geben. Angriffe stehen mit hoher Wahrscheinlichkeit kurz bevor.

 

Erfahren Sie mehr auf heise.de

Helmich IT-Security GmbH - Schulstr. 134, 45770 Marl Tel.: 0 23 65/5 03 57-0 - Fax: 0 23 65/5 03 57-9000 - E-Mail: info@helmich.de